SNV - Der Schulnetzverwalter

Installieren Sie noch oder unterrichten Sie schon?

Die Software snv®plus wurde in enger Zusammenarbeit mit Pädagogen und Administratoren verschiedener Schulen entwickelt und bietet Ihnen sicheren und einfachen IT-gestützten Unterricht im pädagogischen Netzwerk durch folgende Bausteine:

Angefangen von administrativen und didaktischen Funktionen bis zum Schutz der PCs vor Manipulation und Fehlbedienungen, eine ganzheitliche IT-Schullösung.

Hierdurch wird ein problemloser Einsatz digitaler Medien im computerunterstützten Unterricht gewährleistet. Abgerundet wird die Gesamtlösung durch ein umfangreiches Betriebs und Servicekonzept, das durch proaktives Management viele Vorteile für Schulen und Schulträger bietet. Für die Sicherheit Ihres Systems im Bezug auf Datensicherheit, Internet- und Jugendschutz sowie Virenschutz können wir Ihnen gerne eine auf Ihre Netzwerkgröße angepasste und im Zusammenspiel mit snv® und Rembo/ my SHN® getestete Variante zur Verfügung stellen.

[$=project.imageDescription(
© micromonkey - Fotolia.com

Administrative Funktionen der snvConsole

Verwaltet unter anderem Schulen, Räume, Arbeitsstationen, Schularten, Schüler, Lehrer, Klassen, Gruppen, Drucker und richtet automatisch die jeweils dafür notwendigen Ablagen, Rechte, Freigaben und Active Directory Benutzer und Gruppen ein.
Der Schulnetzverwalter verwendet eine SQL-Datenbank, in der sämtliche Objekte, Einstelllungen und Ereignisse gespeichert werden.

Weitere Möglichkeiten dadurch

Suchen nach Klassen, Schüler, Lehrer …
Drucken von Klassenlisten, Raumbelegungen, Auswertungen ...
Überwachen von Ablagen, Rechten, Freigaben und Active Directory Objekte und im Bedarfsfall Reparatur per Mausklick ...
Statistische Auswertungen (Unterrichtsraum, Unterrichtsdauer, An- und Anmeldeereignisse)
Höhere Ausfallsicherheit ...

Weitere Funktionen
Benutzerimport aus Excel-Dateien: Lehrer, Schüler und Klassen.
Versetzen von Schülern in andere Klassen, einzeln oder klassenweise. Wahlweise können auch die vorhandenen Dateien des Schülers mitverschoben werden.

Dynamische Objekte
Einrichten dynamischer Objekte wie Netzlaufwerke, Tauschverzeichnisse, Drucker, Desktopverknüpfungen oder Registryeinträge. Dynamische Objekte werden vom Schulnetzverwalter während einer Computersitzung überwacht und je nach Gegebenheit erstellt oder entfernt. Sie können sogar während des Unterrichts von der Lehrkraft geschaltet werden.

Live-Statusübersicht
Wer ist gerade Online?
Welcher Raum ist frei oder mit welcher Klasse/welchem Lehrer belegt?

Benutzerordnung
Wahlweise kann dem Schüler bei der Anmeldung am Arbeitsplatz eine Benutzerordnung angezeigt werden. Lehnt der Schüler diese ab, wird die Anmeldung am System verweigert.

Unter anderem
Anpassen von Raumarten (öffentlich, mit/ohne didaktischer Funktion), Internetsperre, Einrichten
zusätzlicher Felder für Lehrer/Schüler, Speichern von Passbildern für Lehrer/Schüler,  Klassenteilungen …

Didaktische Funktionen der snvConsole

Übersichtliche grafische Darstellung der Arbeitsstationen und Drucker im Unterrichtsraum einschließlich der Darstellung des jeweiligen Status:

Schüler/in ist an- oder abgemeldet, Arbeitsstation ist an- oder ausgeschaltet, Internet ist gesperrt oder freigegeben ...
Klassen oder Gruppen können im Unterrichtsraum freigeschalten oder gesperrt werden.
Schüler einer gesperrten Klasse /Gruppe können sich an den Arbeitsstationen des betreffenden Raums nicht anmelden.

snv_didaktisch

Diverse Steuerungsfunktionen der Arbeitsstationen durch die Lehrkraft 

PC’s starten/herunterfahren*
Benutzer abmelden*
Kennwort einzelner Schüler zurücksetzen/
neu setzen
Tauschverzeichnisse freigeben/sperren
oder Zugriffsart ändern
Internet freigeben/sperren*
Drucker freigeben/sperren
Verwaltung von Druckwarteschlangen
Zeigen/Vorführen des Lehrerbildschirms*
Eingabe und Bildschirme freigeben/sperren*
Anwendungen freigeben/sperren/starten*
Verteilen von Dokumenten*
Mosaikdarstellung der Schülerbildschirme im Raum

*) Anwendbar auf einzelne Stationen/Schüler oder ganzen Raum

Klassenarbeitsmodus
Vorbereiten und Verwaltung von Klassenarbeiten
Austeilen von Dokumenten.
Automatisches Einsammeln der Klassenarbeiten sowie fertige Speicherung als ZIP-Datei für die Lehrkraft.

Mitteilungsfunktion
Der Lehrer/in kann an einzelne Schüler Mitteilungen senden, worauf der Schüler antworten kann.
Im Klassenarbeitsmodus können die Schüler via Mitteilung eine Frage an die Lehrkraft senden.

Unter anderem
Zusammenfassen von Unterrichtsräumen bei großen Klassen, Layoutanpassungen (verschieben von Arbeitsstationen und Drucker) …

Quelle: INNOVATIVE NETZWERK-LÖSUNGEN AG     www.inl.ag